Bezirksbroschüren

Lichtenberg 2014/15

Lichtenberg ….zieht an!

„Nach vielen Jahren relativen Stillstands wird derzeit überall investiert, neue Unternehmen siedeln sich an, die Arbeitslosigkeit ist gegenwärtig die niedrigste seit 1990 und die Jugendarbeitslosigkeit hat sich nahezu halbiert. Die Haushaltseinkommen im Bezirk vergrößern sich ebenso wie die Kaufkraft. Die Geburtenrate hat sich im Vergleich zu 2010 verdreifacht!... Lichtenberg macht gerade eine tolle Entwicklung durch“, resümiert Bezirksbürgermeister Andreas Geisel.


weiterlesen ...

BB LI 2014/15

Wohnen im Alter

Land Berlin 2013/14

Zu Hause wohnen im Alter

Brigitte Kissner (90 J.) wohnt drei Treppen hoch, geht jeden Monat ins Museum und hat viele Kontakte. Eve und Josef Joraschek (93/89 J.) leben im Reihenhaus, können fantastisch tanzen und bringen das auch anderen bei. Zwölf über 60-Jährige haben im selben Miethaus eigene Wohnungen und alle gemeinsam einen Treffpunkt im EG: Allein wohnen in Gemeinschaft.

weiterlesen ...

WiA Berlin 2013/14

SeniorenJournale

Tempelhof-Schöneberg 2014/15

„Nicht mehr nur deutsch mit Dauerwelle“

Das Alter wandle sich, es sei längst nicht mehr nur deutsch mit Dauerwelle. Darauf müssten sich auch Seniorenfreizeitstätten und –clubs einstellen und sich interkulturell weiter öffnen, so Stadträtin Dr. Sibyll Klotz. Das Bezirksamt versuche, die Freizeitstätten zu erhalten, „denn sie werden sehr geliebt. Sie sind der Anker in der Nachbarschaft.“

weiterlesen ...

SJ TSB 2014/15

Gesundheits- und Sozialratgeber

Das gesunde und soziale Spandau 2014/15

Behördenlotsen helfen weiter

Wer ein Anliegen an die Spandauer Bezirksbehörde hat, nicht weiß, wer zuständig und wann und wo erreichbar ist, dem helfen die eigens dafür eingesetzten Behördenlotsen. Im Bereich Gesundheit ist das Frau Karnbach, die schnell den richtigen Sachbearbeiter ermittelt.

weiterlesen ...

Ges & soz. SP 2014/15

Sport- und Freizeitbroschüre

Sport Friedrichshain-Kreuzberg

Leyla rennt…und rennt

Fast 30.000 Sportlerinnen und Sportler im Bezirk sind in Vereinen aktiv. Das Angebot ist groß: In über 100 Vereinen kann Sport getrieben werden. Zahlreiche Projekte wie „Friedrichshain-Kreuzberg in Bewegung“ oder „Discover Footboll“ unterstützen das Sporttreiben insbesondere von Mädchen und Frauen. Das Mädchensportfest „Leyla rennt“ fand bereits zwölf Mal statt.

 

weiterlesen ...

Sport Friedrichshain-Kreuzberg 2014/15

Stadtteilbroschüren

Siemensstadt 6. Ausgabe

Siemensstadt für immer

Sabine Schlumm wechselt Glühlampen und Schlosszylinder, betreut Handwerker, bewahrt Schlüssel auf, meldet Unfallgefahren, fegt den Hof, schiebt Schnee, putzt Treppenhäuser. Sie bewarb sich vor über 30 Jahren um die Hauswartsstelle. Seither wohnt und arbeitet sie im Karree Rohrdamm/Nonnendammallee - und hat es nicht bereut.

weiterlesen ...

 Siemensstadt 2013/4

Familienwegweiser

Wegweiser Neukölln Frau · Familie · Beruf

Vorzeigeprojekt Stadtteilmütter

Es war zunächst  ein Experiment, um Familien  über Erziehung, Bildung und Kindergesundheit zu informieren. Heute sind die Stadtteilmütter ein Neuköllner Vorzeigeprojekt, das als pragmatisches Beispiel gelebter Integrationsarbeit vor Ort  inzwischen auch international ausgezeichnet wurde – das Kapitel Migration im neuen Wegweiser Neukölln Frau ·  Familie ·  Beruf berichtet davon.              

 

weiterlesen ...

Fam Neukölln 2014

Tourismusführer

Marzahn-Hellersdorf 2012/13

„anders als erwartet“

Der 4. Tourismusführer Berlin Marzahn-Hellersdorf heißt „anders als erwartet“.  Er stellt zweisprachig, deutsch und englisch, die touristischen Highlights des Bezirkes Marzahn-Hellersdorf, die Gastronomie-, Beherbergungs- und Freizeitbetriebe vor, bietet ein Gastgeberverzeichnis und Geheimtipps zum Entdecken des Bezirkes.

weiterlesen ...

Tourismus MHD 2012

Bücher

Friedrichshain-Kreuzberg

KREATIVwirtschaften

"Die Studie gibt nicht nur wertvolle Fakten und Einschätzungen für alle, die sich als Kultur- oder Wirtschaftspolitiker, Stadt- und Regionalplaner oder Wissenschaftler mit der Kreativwirtschaft oder ihren einzelnen Teilbranchen sowie deren Wechselwirkungen mit Kunst und Kultur befassen, sondern unterstreicht die kaum zu überschätzende Bedeutung der Kreativwirtschaft für den Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg." Dr. Peter Beckers, Wirtschaftsstadtrat in Friedrichshain-Kreuzberg

weiterlesen ...

KREATIVwirtschaften Friedrichshain/Kreuzberg