Seniorenratgeber & -journale

 

So vielfältig wie die Interessen der Senioren, sind auch die Publikationen: Seniorenratgeber und -journale erscheinen halbjährlich bzw. jährlich in den Berliner Bezirken und bieten Senioren viele Anregungen für einen aktiven Alltag, geben Rat und Orientierung. Sie informieren über Angebote zu Beratung und Hilfe, stellen Wohn- und Pflegemöglichkeiten vor, beschäftigen sich mit Abschied und Trauer. Dazu gibt es umfangreiche Veranstaltungshinweise.

Journal 55 Plus – Mehr als man denkt. Berlin-Mitte 2017/18

„Silbernetz" startet im September


Das Helfen liegt ihr im Blut: Sedanur Karaca. Der Berlinerin mit türkischen Wurzeln liegt besonders am Herzen, dass Menschen nicht darnach beurteilt werden, welches ihr Herkunftsland ist. „Siebzehn, die viel vor haben“ – das sind die Mitglieder der neu gewählten Seniorenvertretung Mitte. Elke Schilling, die alte und neue Vorsitzende, freut sich darauf, dass das Hilfetelefon „Silbernetz“ im September startet.

weiterlesen ...

Gemeinsam das Alter (er)leben Friedrichshain-Kreuzberg 2017/18

Interkulturelles Verständnis in der Pflege


In dem dreijährigen Projekt „Interkulturelle BrückenbauerInnen in der Pflege“  erhielten die Beteiligten eine intensive Schulung im Bereich der Pflege, um den enormen Pflegebedarf der Einwanderungsgesellschaft in Berlin zu decken. Sie agieren jetzt als Sprachmittler und Vertrauensperson und sorgen für ein besseres interkulturelles Verständnis zwischen Pflegenden und Pflegebedürftigen.

weiterlesen ...

Journal 55 Plus – Mehr als man denkt. Treptow-Köpenick 2017

"Wir bewegen uns und andere"


In der Broschüre „Senioren im Kiez – Wir bewegen uns und andere“ beschäftigte sich der Vorstand der „alten“ Seniorenvertretung Ende des vergangenen Jahres mit einer durchaus positiven Bestandsaufnahme der Interessenvertretung. Die Mitglieder legten den Finger aber auch in  „offene Wunden“ – Aufgaben, vor denen nun die neu gewählte Seniorenvertretung steht, deren Vorsitzende wieder Dr. Johanna Hambach ist.

 

weiterlesen ...

Journal 55 Plus – Mehr als man denkt. Lichtenberg 2017

Bilanz und neuer Tatendrang


Die Mitglieder des neu gewählten Bezirksamtskollegiums beschreiben in kurzen Statements, wie Sie sich für die Interessen der älteren Generation einsetzen wollen. Jürgen Steinbrück, der langjährige Vorsitzende der Seniorenvertretung, zieht Bilanz über die Arbeit des Gremiums. Neue Vorsitzende ist jetzt Renate Mohrs, die auch in der Wahl zur Seniorenvertretung die meisten Stimmen erhalten hatte.


weiterlesen ...

Journal 55 Plus Marzahn-Hellersdorf 2017

Verantwortung für alle Generationen


Frisch gewählt, stellen sich die Mitglieder der neuen Seniorenvertretung Marzahn-Hellersdorf vor. Das Gremium  setzt sich für ein neues Leitbild des aktiven Alterns ein, um so Verantwortung gegenüber der eigenen und der nachkommenden Generationen zu übernehmen. Die Zahl der über 60-Jährigen ist in Marzahn-Hellersdorf gestiegen: Rund 71.500 sind es gegenwärtig.

weiterlesen ...

Pankow 2017

Pankow hat viele Gesichter


Die Titelseite zeigt viele Porträts – von Pankowern oder in Pankow Engagierten. Pankow hat viele Gesichter: Sigrid Zuch organisiert hier Malkurse und Sonntagscafé, Sybille Ugé bringt als Clown Flotte Lotte Frohsinn zu Menschen mit Demenz, als Frau Holle ist Erika Wallasch für die Pankower Märchenerzähler unterwegs. Clemens Lehnert bietet Gedächtnistraining an und arbeitet in einer Sozialkommission mit.

weiterlesen ...

Journal 55 plus Reinickendorf 2017

Blick für Details nicht verlieren


Regina Vollbrecht, seit knapp einem Jahr Beauftragte für Menschen mit Behinderung in Reinickendorf, gibt in einem sehr interessanten Gespräch Auskünfte über ihr neues Wirkungsfeld, ihr Blindsein und den Arbeitsalltag sowie ihre beachtlichen sportlichen Leistungen, u. a. als Marathonläuferin. Auch bei Betrachtung von Bauplänen hat sie sich gemeinsam mit ihrem Assistenten einen Blick für Details erarbeitet.

weiterlesen ...

Treffer 1 bis 7 von 14