Journal 55 plus Reinickendorf 2018

Ohne Gemeinsinn kein Gemeinwohl


Vier Reinickendorfer*innen, die sich insbesondere für Menschen mit Behinderung ehrenamtlich verdient gemacht haben, erhielten den Reinickendorfer Ehrenpreis. Darunter Ümit Langer, die sich als Senioren-Beirätin im Netzwerk Märkisches Viertel e. V. vor allem um die Belange der wachsenden Anzahl türkischer Seniorinnen und Senioren engagiert. Preisträger ist auch Frank Völkel, der bereits seit 1973 im Verein Behinderten-Sport-Freunde Frohnau e. V. aktiv ist.

weiterlesen ...

SJ RD 2018