Steglitz-Zehlendorf 2018/19

Villa Folke Bernadotte für die ganze Familie



Um die Menschen verdient gemacht haben sich die Ausgezeichneten mit der Bezirksmedaille der BVV Steglitz-Zehlendorf: Karsten Fecke, Karin Schramm, Peter Steffen und Jürgen Thonert. Eine kleine Kiezgröße in Lichterfelde und Zehlendorf ist die Leierkastenfrau Carmen-Viola Edel, die seit 35 Jahren das Drehorgelspielen als ihren Beruf nennt. 0800 4 70 80 90 – das neue Hilfetelefon für Ältere in Berlin, hinter dem das Projekt „Silbernetz“ steht, soll nun wirklich bald an den Start gehen. Ein Ort für die ganze Familie ist die Villa Folke Bernadotte. Hier, im Jungfernstieg 19, hatte Manfred von Ardenne von 1928 bis 1945 sein Forschungslaboratorium für Elektronenphysik.



Geschichte hautnah erleben
Vom Mittelalter- bis zum Adventsmarkt – die Domäne Dahlem zieht jährlich über 300.000 Gäste an. Im Museumsdorf Düppel lässt sich das Mittelalter als lebendige Geschichte hautnah erleben. Bis zum Saisonschluss am 11.11.2018 gibt es noch zahlreiche Veranstaltungen. Anfang Juli 2018 wurde in der Liebermann-Villa die 1.000.000. Besucherin begrüßt. Ob Orchideen-Show, Pilzberatung, Vorträge oder Führungen – der Botanische Garten spricht alle Sinne an.


Dahlem Route: Touristisches Highlight
20 Ehrenamtliche um die Diakonin Indra Wiesinger von der Evangelischen Kirchengemeinde Wannsee sorgen mit einer E-Rikscha für „das Recht auf Wind im Haar“. Sie transportieren Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeeinrichtungen, immobile Seniorinnen und Senioren und alle, die es nicht mehr allein schaffen, mit dem Rad unterwegs zu sein. Als touristisches Highlight kann die neue Dahlem Route bezeichnet werden. Die erste bezirkliche touristische Radroute ist ein wichtiger Teil des Tourismuskonzepts von Steglitz-Zehlendorf.



Wichtige Adressen und Ansprechpartner
Die Publikation greift relevante Themen fürs Leben im Alter wie Wohnen, Gesundheit und Pflege auf. Sie bietet eine Übersicht über Freizeit-, Beratungs- und Betreuungsangebote, Wohn- und Pflegemöglichkeiten im Bezirk. Sie gibt Tipps zur Pflege und zu den von den Pflegekassen angebotenen Kursen. Auch Seniorensportangebote und die Adressen von Kliniken und Krankenhäusern sind enthalten.


Abholen, bestellen oder downloaden?
Das Journal 55 Plus Steglitz-Zehlendorf 2018/19 wurde herausgegeben von der apercu Verlagsgesellschaft mbH. Die Broschüre erschien in einer Auflage von 30.000 Exemplaren. Sie ist kostenfrei erhältlich in öffentlichen Einrichtungen des Bezirkes. Gegen Einsendung von 1,45 Euro in Briefmarken kann die Broschüre bestellt werden bei der apercu Verlagsgesellschaft mbH, Gubener Straße 47, 10243 Berlin.

Als kostenfreie APP
Das Journal 55 Plus Steglitz-Zehlendorf 2018/19 gibt es auch als kostenfreie App im Gratis-Download bei Google Play und im App Store unter „Berlin-Broschueren“.

Online blättern können Sie hier: www.verlag-apercu.de/ebroschueren