Charlottenburg-Wilmersdorf 1. Ausgabe

Zwischen Metropole und Kiez



Die neue Publikation über den Bezirk, herausgegeben von der apercu Verlagsgesellschaft mbH, begibt sich auf die Spuren berühmter Persönlichkeiten von Grosz bis Ringelnatz.

 

Ein Standortvorteil ohne Frage ist der Campus Charlottenburg – ein Beitrag beschreibt, wie das Charlottenburger Hochschulviertel entstand und welche Größen hier tätig waren.

 

 

Trends auf  dem Immobilienmarkt
Interviews beschäftigen sich mit der Entwicklung des Gewerbeimmobilienmarktes und des Einkaufsstandortes, bemerkenswerte Trends sagt der WohnmarktReport über den Bezirk aus.

 

 

Junge Talente, gelungene Integration
Die Publikation schaut jungen Talenten in der Jugendkunstschule über die Schulter und zeigt, wie Integration seit 25 Jahren in der Tagesförderstätte Kranzallee funktioniert, wo schwerst- und mehrfachbehinderte Menschen sinnvolle Arbeit leisten.

 

 

Jubiläen (nicht nur) im Rathaus und Ökowerk

Vor 110 Jahren wurde das imposante Rathaus in der Otto-Suhr Alleee 100 erbaut, seit einem Jahrzehnt knüpfen Unternehmer erfolgreich Kontakte bei den Mittelstandsgesprächen Charlottenburg-Wilmersdorf. Seit 30 Jahren betreibt das Ökowerk seine Oase für Jung und Alt im Grunewald. Diese und weitere Jubiläen werden betrachtet.

 

 

Sport im Freien
Nicht nur in Sport- und Gesundheitsstudios, auch im Freien gibt es Bewegungsangebote, die einem Test unterzogen wurden. Eine Ausstellung während der Berliner Aktionstage gegen Alkohol und Drogen zeigt, wie individuell der Umgang und die Bewältigung der Sucht ist.

 

 

Erholte Entenpopulation
Verschwundene Enten auf Loriots Grab? Nach dem Spaziergang über den 90-jährigen Friedhof Heerstraße kann berichtet werden, dass sich die Entenpopulation wieder erholt hat.

Die Broschüre stellt die neue C/O Fotogalerie vor und porträtiert den berühmten Jazzklub im Keller, den Star der Berliner Filmpaläste und weitere bekannte Kultureinrichtungen.

 

 

Hier traut man sich gerne…
In der Villa Kogge traut man sich gerne: Tatsächlich wird in keime anderen Bezirk so viel geheiratet wie in Charlottenburg-Wilmersdorf. Auch darüber ist nachzulesen in der neuen Broschüre „Charlottenburg-Wilmersdorf – Zwischen Metropole und Kiez.“

 

 

Abholen, bestellen, downloaden?
Die Publikation erschien in einer Auflage von 30.000 Exemplaren. Sie enthält einen großen, herausnehmbaren Stadtplan und  liegt an öffentlichen Orten im Bezirk zur kostenfreien Mitnahme aus.

 

Gegen Einsendung von 1,45 Euro in Briefmarken kann die Broschüre "Charlottenburg Wilmersdorf: Zwischen Kiez und Metropole" bestellt werden bei der apercu Verlagsgesellschaft mbH, Gubener Straße 47, 10243 Berlin, Tel. 29371-400. 

 

 

Hier können Sie in der Broschüre blättern:
www.verlag-apercu.de/ebroschueren

 

 

Kostenfrei als App: Sie finden die Broschüre auch als App im Gratis-Download unter Berlin-Broschueren bei Google play und im App Store.