Bezirksbroschüre Berlin Mitte 2013/14

Von Menschen in Mitte



Die Bezirksbroschüre Berlin Mitte begleitet beim Bummel durch die weltberühmten Sehenswürdigkeiten. Sie erzählt, wo Alt und Neu verschmelzen wie etwa auf der Museumsinsel. Ein Masterplan sieht vor, die Gebäude zu sanieren und zu einer Einheit zu verbinden. Sie plaudert aus der Geschichte des Zoologischen Gartens, die auf der Pfaueninsel begann und berichtet von Menschen, die über Grenzen gingen, über die der Audioweg „Flucht Tunnel“ nacherlebbar erzählt. Beeindruckend sind die Gespräche im „Afrika Haus“ mit Menschen, die versuchen, hier ihren Platz zu finden.

 

Aktive Stiftungen und Briefe aus Berlin

Die Publikation beschreibt das engagierte Wirken von ganz unterschiedlichen Stiftungen. Sie war bei einer märchenhaften Teestunde zu Gast und erzählt von Großeltern, deren Briefe an die Enkeltochter über „Neues aus Berlin“ schon Bücher füllen. „König im Hauptberuf“ ist Olaf Kappelt, der als Alter Fritz so Manches zum Besten geben kann über diese Stadt, in der jetzt auch Lise Meitner ein Denkmal an der Humboldt-Universität gesetzt werden soll, der Frau, die in vielem die Erste war.

 

Kommunikation in der Schule & die weite Reise der Äpfel

Wie sind Gewalttaten zu verhindern? Über Kommunikation in der Schule unter dem Motto „Reden statt prügeln“ wird ebenso berichtet wie über die weiten Wege, die so mancher Apfel bis in den Supermarkt zurücklegt. Die Ergebnisse erschreckten nicht nur die forschenden Schüler…

 

Stadtumbau in vollem Gange

Die Broschüre erfuhr von erfolgreichen Wirtschaftsverbünden und den großen Energieeinsparungsmöglichkeiten nicht nur  an öffentlichen Gebäuden, war bei Debatten zum Wohnungsbau und notierte sich verändernde Wohnbedürfnisse. Zu den großen Projekten in der Stadt, über die berichtet wird, gehört der  Bau der U5 ebenso wie die Sanierung des traditionsreichen Charité-Hochhauses und die Errichtung des gigantischen Leipziger Platz Quartiers.

 

Was erledige ich wo?

Umfangreich ist der Teil „Was erledige ich wo?“ Hier finden die Leserinnen und Leser nach Schlagwörtern sortiert ihre Ansprechpartner, gibt es Adressen von Kitas bis zu Jugendfreizeiteinrichtungen und Begegnungsstätten für Seniorinnen und Senioren. Berichtet wird über Christliches Leben und die Kreuzwege, die sich in Mitte kreuzen ebenso wie über die schönsten Orte, an denen geheiratet werden kann. Es sind einige…

 

 

Mitnehmen, abholen oder bestellen?

Die Publikation, herausgegeben von der apercu Verlagsgesellschaft mbH liegt zur kostenfreien Mitnahme an öffentlichen Orten im Bezirk aus und kann gegen Einsendung von 1,45 EUR beim Verlag bestellt oder abgeholt werden: aperçu Verlagsgesellschaft mbH, Gubener Straße 47, 10243 Berlin, Tel. 29371-400.

 

 

Hier können Sie in der Broschüre blättern:
www.verlag-apercu.de/ebroschueren