Steglitz-Zehlendorf 2016 – Ein Wegweiser durch den Bezirk

Junge Leute interviewen Bezirksbürgermeister Kopp



Die "Bezirksbroschüre Steglitz-Zehlendorf 2016 - ein Wegweiser durch den Bezirk" beschreibt Sehenswürdigkeiten und Geschichte des Bezirkes, listet Gedenktafeln und Jugendfreizeitheime auf, weist frauenspezifische Anlaufstellen und Märkte nach und benennt Sportvereine, Freizeitstätten, Verbände und Institutionen mit Anschriften, Telefonnummern und Internetadressen.

 

Das Bezirksamt mit seinen Abteilungen, die BVV
Die Publikation informiert über die Standorte von Abteilungen bzw. Fachbereichen des Bezirksamtes, stellt die Mitglieder des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf in Wort und Bild vor und bietet Informationen über die Bezirksverordnetenversammlung. Die 17-jährige Celia Halenke, Schülerpraktikantin aus Spanien und der 21-jährige Robin Valentine, Auszubildneder im bEzirksamt interviewen eingangs Bezirksbürgermeister Norbert Kopp. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bezirksverwaltung beschreiben anschaulich ihren Tätigkeitsbereich, wie z. B. die des Musikbereichs der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek oder die des Hauses der Jugend Zehlendorf.

 

Vereine für den Bezirk aktiv

Daneben nutzen – unter der bewährten Rubrik "Für den Bezirk aktiv” – verschiedene Einrichtungen im Bezirk die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit vorzustellen, darunter z. B. der Verein jungundjetzt e.V., der Kinder- und Jugend-, Reit- und Fahrverein Zehlendorf e.V. und der Förderverein des Bürgertreffpunktes Bahnhof Lichterfelde West.

 

Jubiläen und Stadtspaziergang

Natürlich werden ebenfalls wieder “Bezirksjubiläen“ von kompetenter Seite beschrieben, wie z. B. 120 Jahre Turn- und Sportclub Wannsee 1896 e. V., 111 Jahre Hermann-Ehlers-Gymnasium oder 40 Jahre Domäne Dahlem. Da die Rubrik "Menschen im Kiez" unverändert Zuspruch findet, wurde diese auch 2016 mit neuen Interviews gefüllt, beispielsweise zum Thema "Rolltücher" und "Leben mit einer Behinderung". Und auch ein Spaziergang entlang der Onkel-Tom-Straße wird beschrieben.

 

Abholen oder bestellen?

Die Publikation „Berlin  Steglitz-Zehlendorf  - Ein Wegweiser durch den Bezirk“ ist kostenfrei erhältlich. Sie liegt an öffentlichen Orten im Bezirk aus,  u. a. in den Bürgerämtern in der Steglitzer Schloßstraße 37, der Zehlendorfer Kirchstraße 1/3 und der Lankwitzer Gallwitzallee 87 oder bei den Pförtnern im Rathaus Zehlendorf, Steglitz und Lankwitz und vielen weiteren Ausgabestellen des Bezirks.

Gegen Einsendung von 1,45 € in Briefmarken kann sie bestellt werden bei der apercu Verlagsgesellschaft mbH, Gubener Straße 47, 10243 Berlin.

 

 

Online ansehen

Hier können Sie in der Broschüre blättern:

www.verlag-apercu.de/ebroschueren

 

 

Sie finden die Broschüre auch als App im Gratis-Download unter „Berlin-Broschueren“.