Bezirksbroschüre
Berlin-Mitte 2007/2008



Großer Bahnhof Berlin-Mitte. „Metropole und Kiez – Treffpunkt der Weltenbürger“ heißt die 144-seitige Bezirksbroschüre, die das Bezirksamt Mitte in Zusammenarbeit mit dem apercu Verlag herausgegeben hat.
Sie macht neugierig machen auf einen Bezirk, der sein Gesicht ständig wandelt, lädt ein, den Hauptstadtbezirk auch außerhalb touristischer Pfade zwischen Wedding und Gesundbrunnen, Moabit und Hansaviertel, Tiergarten und Mitte zu entdecken.
Bewohner des Bezirkes, Gäste und alle Interessierten erfahren viel Wissenswertes.

Hier ist Historisches zur Geschichte der Berliner Mitte nachzulesen, erklärt Ordnungsamtschef Harald Strehlow Ziele, Verantwortlichkeiten und Möglichkeiten des Ordnungsamtes- vom Grillen auf Grünflächen bis zum Lärmschutz. Der Leiter der Polizeidirektion 3 berichtet über die Aufgaben der Polizei zwischen Kleinkriminalität vom Ladendiebstahl bis zum Fahrradklau, Sachbeschädigungen bis hin zu Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz (Drogenhandel).

In der Pulikation werden die Bibliotheken, das Musikgymnasium und das gerade 10 Jahre „alt“ gewordene Kindermuseum vorgestellt, ebenso wie Ausbildungs- und Sportstätten im Bezirk. In Berlins Mitte können Fußballer „kicken vor der Hochhauskulisse“ oder „wie im Wald“ im Stadion Rehberge. Vom Gartenkulturpfad Berlin bis zum Schul-Umwelt-Zentrum gibt es vielfältige Aktivitäten im Bezirk für die Umwelt. „Die Brücke“ hilft bei der Integration von Zuwanderern, Ärztin Jenny De la Torre den Obdachlosen.

Ausführlich wird der Wirtschaftsstandort Mitte porträtiert. Vor 50 Jahren wurde das „neue“ Hansaviertel erbaut, heute ist es ein lebendiges Denkmal. Darüber wird ebenso berichtet wie über katholischen Mönche, die sich vor 140 Jahren in Moabit angesiedelt hatten und hier das erste Dominikanerkloster erbauten. Vorgestellt werden Wohnprojekte und -siedlungen im Bezirk sowie das Quartiers- und Stadtteilmanagement.

Dazu gibt es Veranstaltungstipps übers ganze Jahr, Buchempfehlungen zum Bezirk, Neues aus den Museen in Mitte – und nicht zuletzt über das Berliner Wappentier. Auf den „english pages“, den Seiten in Englisch, schreibt der Londoner Neil Brocklehurst, häufiger Besucher Berlins über seine „Meditationen im Tiergarten“.

Die Broschüre ist ein Wegweiser durch den Bezirk und die Bezirksverwaltung mit ihren Angeboten, Anlaufstellen und Ansprechpartner/innen. Sie ist kostenfrei erhältlich bei den Bürgerämtern im Rathaus Mitte, im Rathaus Wedding und im Rathaus Tiergarten, bei den Bibliotheken des Bezirks, bei der Volkshochschule Mitte und an vielen öffentlichen Stellen des Bezirkes. Sie kann auch in der Pressestelle des Bezirksamtes Mitte angefordert werden bei Romy Kandora, Telefon: 2009 3 2032, E-Mail: romy.kandora@ba-mitte.verwalt-berlin.de