Das gesunde und soziale Spandau 2016/17

Behördenlotsen vermitteln



Wer ein Anliegen an die Spandauer Bezirksbehörde hat, nicht weiß, wer zuständig und wann und wo erreichbar ist, dem helfen die eigens dafür eingesetzten Behördenlotsen. Im Bereich Gesundheit ist das Frau Karnbach, die schnell an den richtigen Sachbearbeiter vermittelt.

 

Angebote des Gesundheits- und Sozialamtes
„Das gesunde und soziale Spandau 2016/17“  beschreibt ausführlich die  Einrichtungen und Angebote aus dem Gesundheitsbereich – von der Gesundheitsförderung, Prävention und Gesundheitshilfe für Kinder und Jugendliche  bis zur Gesundheitsaufsicht und den verschiedenen Beratungsstellen  für behinderte, krebs- und aidskranke Menschen bis zur Suchtberatung oder der Begutachtung zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit.
Das Gesundheitsamt mit seinen Zuständigkeiten ist ebenso vertreten wie das Sozialamt mit seinen Leistungen rund um Grundsicherung, Lebensunterhalt, Soziale Wohnhilfe, der Eingliederungshilfe und den Pflegeleistungen oder der Betreuungsbehörde.

 

Medizinische und soziale Einrichtungen
Es gibt eine Übersicht über die Ärzte im Bezirk, Physiotherapeuten, Logopäden und Ergotherapeuten, über Apotheken und Kliniken. Vorgestellt werden die Patienten- und Pflegebeauftragte des Landes Berlin Karin Stötzner und die Seniorenvertretung Spandau als Vertreter der älteren Generation.

 

Gesundheitssport, Kulturelle Veranstaltungen, Pflege
Die Leserinnen und Leser finden Informationen zu Pflegediensten und Sozialstationen sowie Erklärungen der verschiedenen Betreuungsformen von der Tagespflege über Kurzzeitpflege bis zur vollstationären Pflege und den entsprechenden Anbietern.
Wo wird Gesundheitssport angeboten und wo Ernährungsberatung und Raucherentwöhnung? Auch das ist hier nachzulesen. Sicher nicht nur für Ältere interessant ist der Wegweiser öffentlicher WCs im Bezirk


Anlaufstellen von A bis Z
Wichtige Adressen und Anlaufstellen rund um die Gesundheit im Bezirk wurden von A wie Agentur für Arbeit Berlin Nord bis Z wie Zentrum für sinnensbehinderte Menschen zusammen gestellt.  

 

 

Familie – Selbsthilfe – Nachbarschaft

Ein spezielles Kapitel gilt dem Thema Familie – Selbsthilfe – Nachbarschaft. Es informiert über Familienzentren, Selbsthilfetreffpunkte und Nachbarschaftseinrichtungen.  Eine Möglichkeit des Wohnens im Adresse im Alter bieten die Seniorenwohnhäuser. Aufgelistet werden Termine zahlreicher gesundheitlicher und kultureller Veranstaltungen für Senioren.


 
Abholen, bestellen, downloaden?
Die Broschüre „Das gesunde und soziale Spandau 2016/17“ wurde vom Bezirksamt Spandau in Zusammenarbeit mit der apercu Verlagsgesellschaft mbH herausgegeben und ist kostenfrei in öffentlichen Einrichtungen des Bezirkes, beim Bezirksamt, Abteilung Soziales und Gesundheit, in den Bürgerämtern und an vielen weiteren Stellen erhältlich, u. a. am Standort des Sozial- und Wohnungsamtes in der Galenstraße 14 erhältlich. Gegen Einsendung von 1,45 € in Briefmarken kann sie kostenfrei bestellt werden bei der apercu Verlagsgesellschaft, Gubener Straße 47, 10243 Berlin.
 

 

Hier können Sie in der Broschüre blättern:
www.verlag-apercu.de/ebroschueren


 
Als kostenfreie App:
Sie finden das Journal als App unter Berlin-Broschueren im Gratis-Download bei Google play und im App Store.