SeniorenJournal
Charlottenburg-Wilmersdorf 2007/2008



Ob zu Politik, Kultur, Sport, Geschichte, Pflege oder Wohnen – das neue Seniorenjournal für Charlottenburg-Wilmersdorf hat wieder vielfältige Anregungen für das Leben im Alter parat!

Eingangs schätzt Martina Schmiedhofer, Stadträtin für Soziales, Gesundheit, Umwelt und Verkehr, in einem Gespräch die Zusammenarbeit mit der Seniorenvertretung – die auch selbst zu Wort kommt – und würdigt das ehrenamtliche Engagement im Bezirk, in das sich zahlreiche Charlottenburger und Wilmersdorfer einbringen. Dafür gibt es viele Beispiele: Etwa Lieselotte Banerjee, die mit ihrer Handarbeitsgruppe ein indisches Waisenhaus unterstützt, oder Hanna Merke, die schon lange Jahre das Seniorenorchester leitet. Auch beliebte Treffpunkte werden wieder näher vorgestellt. Diesmal ist es der Seniorenclub in der Herthastraße.

Außerdem erfährt der Leser Interessantes aus dem Heimatmuseum und vom ersten Berliner Seniorenspielplatz im Wilmersdorfer Preußenpark und wohin es die "Spree-Wanderern" so zieht. Auf jeden Fall ins Freie.

Natürlich enthält die 96-seitige Broschüre auch wieder viel Neues aus den Kiezen sowie Informationen zu Beratung und Hilfe durch Bezirksamt, Wohlfahrtsverbände und Vereine. Sie ist kostenlos in den Bürgerämtern, in Freizeitstätten, bei Kirchengemeinden, in Apotheken, Bibliotheken und an vielen anderen „bürgernahen“ Orten erhältlich und kann auch direkt beim apercu Verlag, Gubener Straße 47, 10243 Berlin, abgeholt und gegen Briefporto angefordert werden.