„Wohnen im Alter“ Land Berlin 2010/11

Vielfältigste Möglichkeiten vorgestellt



Die Broschüre hilft mit, die vielfältigen Angebote für das Wohnen im Alter in Berlin zu überblicken. Sie stellt, nach Bezirken geordnet, in Wort und Bild mehr als 350 Seniorenwohnungen, stationäre Einrichtungen, Residenzen, Möglichkeiten des Betreuten und Pflegewohnens, ambulante Wohngruppen und auch gemeinschaftliche Wohnformen vor.

 Eine Übersicht über Wohn- und Pflegeformen nach Inkrafttreten des neuen Wohnteilhabegesetzes wird ebenso präsentiert wie eine Aufstellung der 26 Berliner Pflegestützpunkte. In denen wird nicht gepflegt, wie der Name zunächst vermuten lässt. Dafür gibt es hier  – neutral, kostenlos und unabhängig –Informationen und Beratung aus einer Hand rund um das komplexe Thema Pflege.

 Konstruktiv und streitbar geht es zu, wenn es heißt „Senioren debattieren im Parlament“. Erfahrungen bei der Eröffnung der Berliner Seniorenwoche wie bei der Berliner Freiwilligenbörse vermitteln dem Leser zahlreiche Anregungen für eigenes bürgerschaftliches Engagement – vom Vorlesen in der Kita bis zum Trainer für Senioren im Computercafé. Auch dieses Mal gibt es Webseiten zum Weitersagen, wird hinter eine besonders interessante geschaut, bieten Buchtipps aufschlussreiche Einblicke in die zweite Lebenshälfte.

Gegen Einsendung von zwei Briefmarken (je 1,45 Euro) kann die Publikation beim Verlag bestellt werden: apercu Verlagsgesellschaft, Gubener Str. 47, 10243 Berlin. Sie ist auch im Buchhandel erhältlich: ISBN 978-3-938810-20-0, 136 Seiten, Schutzgebühr 1,50 Euro.