Sport Spiel & Freizeit in Reinickendorf

11,5 Millionen Euro für Sportanlagen



Für Training, Wettkampf und Freizeitsport: In den letzten zwölf Jahren wurden in Reinickendorf umfangreichen Sanierungen an Sportgebäuden und Sportflächen vorgenommen und ca. 11,5 Millionen Euro investiert. Sie kommen den fast 200 Sportvereinen, Freizeitgruppen und Betriebssportgemeinschaften mit ca. 37.000 Mitgliedern zu gute, deren Angebote auf 20 Sportplätzen und in 82 Sporthallen des Bezirks ausgeübt werden können.

„In der Reinickendorfer Sportlandschaft gibt es viel zu entdecken, die Sportbroschüre ist dabei eine hilfreiche Unterstützung“, sagt Bezirksbürgermeister Frank Balzer über die Publikation „Sport Spiel & Freizeit Reinickendorf“. Was wo im Bezirk alles möglich ist, erfahren die Leser der Broschüre – ganz gleich, ob sie in der Gemeinschaft oder ganz individuell Sport treiben möchten.

Die Publikation, die das Bezirksamt Reinickendorf, Abteilung Finanzen, Personal und Sport, in vierter Auflage herausgab und gemeinsam mit dem apercu Verlag realisierte, bietet viele Informationen und zugleich Anregungen. Sie stellt die Sportplätze und Sporthallen im Bezirk vor sowie die Ansprechpartner im Sportamt, das sowohl öffentliche Veranstaltungen organisiert, Sportanlagennutzungen koordiniert als auch für Reinickendorferinnen und jeden Reinickendorfer ein Ansprechpartner ist.

Neben dem Freizeitsport für Jung und Alt wurden Rubriken wie „Trendsport“ mit Angeboten vom Beach Volleyball bis zum Freeclimbing oder die Rubrik „Wassersport“ mit Anbietern vom Angeln bis zum Kanupolo aufgenommen. Vorgestellt werden Frei- und Hallenbäder sowie in einer Übersicht die 62 Spielplätze des Bezirkes, einige davon in Wort und Bild.

Die Broschüre berichtet über spezielle Sportangebote für Kinder und Jugendliche, für Mädchen und Frauen sowie Gesundheitssport-Angebote im Bezirk. Wer sich für eine bestimmte Sportart interessiert, findet hier schnell die Vereine, die sie im Bezirk betreiben – von A wie Angeln bis W wie Wasserski. Aber auch die Adressen und Telefonnummern von Berliner Sportfachverbänden und der Frei- und Hallenbädern im Bezirk sind nachzulesen.


Die Broschüre „Sport Spiel & Freizeit in Reinickendorf“ ist in kostenlos erhältlich in öffentlichen Einrichtungen des Bezirkes, in den Bürgerämtern, Bibliotheken, bei Sportvereinen und Sporteinrichtungen. Gegen Einsendung von 1,45 € in Briefmarken kann sie bestellt werden bei der apercu Verlagsgesellschaft mbH, Gubener Straße 47, 10243 Berlin, Tel. 29371-400.