Einträge in Journale 55 Plus
JOURNAL 55 PLUS: Potsdam und Umgebung

Wir wandeln auf Geschichtsspuren durch Potsdam, stellen eine Fontane-Lesereihe anlässlich dessen 200. Geburtstages vor, feiern mit der Volkshochschule Jubiläum, begleiten eine Wandergruppe, stellen Porträts Hochaltriger aus einer Ausstellung ebenso vor wie das Angebot vieler Freizeitstätten. Neuestes aus Kleinmachnow, Stahnsdorf, Teltow und Werder erfuhren wir aus erster Hand durch Bürgermeister-Interviews.

Weiterlesen
JOURNAL 55 PLUS: Reinickendorf

Die acht bezirkseigenen Seniorenfreizeitstätten und Seniorenclubs sind in Reinickendorf schon seit Jahrzehnten Anlaufpunkt und fester Bestandteil im Leben von mehr als 140 verschiedenen Hobby- und Interessengruppen. Da steckt jede Menge Ehrenamt drin. Die 6. Verleihung des Reinickendorfer Ehrenamtspreises würdigte Menschen, die sich aufopferungsvoll für Behinderte engagieren.

Weiterlesen
JOURNAL 55 PLUS: Charlottenburg-Wilmersdorf

Seit 1997 organisiert das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf jährlich einen Tag des Ehrenamtes als Markt der Möglichkeiten. Seit 2000 werden an diesem Tag die Ehrenamtspreise an außergewöhnliche Menschen verliehen. 2018 waren es Ehrenamtliche, die sich für die Aids-Hilfe, bei den Pfadfindern, in Sportvereinen, für die Organisation von Veranstaltungen sowie in der Familien- und Flüchtlingshilfe engagieren.

Weiterlesen
JOURNAL 55 PLUS: Lichtenberg

In einer ihrer Sitzungen diskutierte die Seniorenvertretung Lichtenberg über eine weitere Senioren-BVV. Gunar Klapp, der Vorsitzende, kann sich dafür die „Woche der älteren Menschen“ vom 24. bis zum 28. September 2018 vorstellen. Nach den letzten beiden Senioren-BVVs im Kulturhaus Karlshorst und im Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge sollte ein Ort in Hohenschönhausen gefunden werden, wünschte er sich. Seit 13 Jahren gibt es in Lichtenberg den Bürgerhaushalt.

Weiterlesen
JOURNAL 55 PLUS: Berlin-Mitte

Mustafa Fahim ist einer, der sich einmischt. Der 77-jährige gebürtige Ägypter engagiert sich im Nachbarschaftsverein, im Moabiter Ratschlag, im Moscheeverein und in der SeniorInnenvertretung. Und er träumt von irischen Verhältnissen. In Kork, wo seine Enkeltochter lebt, besuchte er einen Seniorenklub: „Dort hat es mir richtig gefallen. Spiel- und Fitnessräume, ein Saunabereich, Fernseh- und Musikräume für alle ab 55 gratis. Auch die Verkehrsmittel und Theaterbesuche sind umsonst.“

Weiterlesen
JOURNAL 55 PLUS: Pankow

Spaziergänge mit Stadtgrünexperten Wolfgang Krause eröffnen einen völlig neuen Blick auf die vielen grünen Pankower Oasen. Der ehemalige Leiter des bezirklichen Gartenamtes sorgte im Ruhestand dafür, dass Pankow an die alte Weinbautradition anknüpfte. 1999 gab es wieder einen Weingarten in Prenzlauer Berg. 2003 war die erste Ernte.

Weiterlesen
JOURNAL 55 PLUS: Treptow-Köpenick

Sabrina Knüppel und Jürgen Albrecht erhielten die Bürgermedaille, die bereits zum 15. Mal verliehen wurde. Sie engagiert sich seit vielen Jahren mit dem Verein „Königsheider Eichhörnchen“ für ehemalige Bewohner*innen des ehemaligen Kinderheims „S. Makarenko“ in Johannisthal. Und er hat sich u. a. durch sein jahrzehntelanges Wirken um den Wassertourismus in Treptow-Köpenick verdient gemacht. Ein Jahr nach den Wahlen zu den Seniorenvertretungen ging es im kommunalpolitischen Forum um die Möglichkeiten und Grenzen der Seniorenmitwirkung.

Weiterlesen